Herzlich willkommen im Online-Katalog der Stadtbibliothek Ludwigsburg

Stadtbibliothek geöffnet

Unabhängig vom Inzidenzwert dürfen die Stadtbibliothek im KUZ, sowie die Zweigstellen Schlösslesfeld und West öffnen.
Der Bücherbus fährt noch nicht.

Externe Links

Neue Bücher

Sortieren nach: Relevanz
333216708
333213981
333215530
333213164
333217374
333215176
844202
843697
333219490
333220471
333220472
333219665
333219667
333219592
333217411
333217975
333207656
333218105
333198453
333218054

Facebook Stadtbibliothek Ludwigsburg

Instagram Stadtbibliothek Ludwigsburg

Öffnungszeiten der Bibliothek

Neueste Rezensionen

773283536
Person Walser, Martin
Medientyp Buch
Ausgewählte Bewertung Ausgewählte Bewertung Ausgewählte Bewertung Ausgewählte Bewertung Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben
Der Ministerialbeamte Stefan Fink soll von seinem geliebten Posten versetzt werden. Damit der Parteifreund des neuen Chefs einen guten Posten bekommt. Fink wehrt sich und wird von seinem Chef öffentlich schlechter Amtsführung beschuldigt. Um seine Ehre wieder herzustellen beginnt er einen Krieg und betreibt mit Öffentlichkeitsarbeit, Schreiben an Politiker und Gerichtsprozesse seine Rehabilitation. Vergeblich, denn im Filz von Beziehungen, Rechtsbeugung und Ämterträgheit scheitert er immer wieder. Freundschaften zerbrechen, die Familie und Gesundheit leiden. Erst der Tod eines Freundes bringt Fink nach Jahren zur Einsicht. Das Buch ist in der Sprache der Beamten, in langen, verschachtelten Sätzen geschrieben und nicht leicht zu lesen. Immer wieder schweift der Autor in Philosophie und Geschichte ab. Literarisch gut gemacht, aber teils auch langatmig. Lange glaubt man, dass es am Ende katastrophal endet, aber der Autor schafft einen versöhnlichen, wenngleich wenig realistischen Schluss.
28.05.21
Horst
333213428
Person King, Stephen [Verfasser/-in]
Medientyp Buch
Ausgewählte Bewertung Ausgewählte Bewertung Ausgewählte Bewertung Ausgewählte Bewertung Ausgewählte Bewertung Ausgewählte Bewertung Ausgewählte Bewertung Ausgewählte Bewertung Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben
Es gibt immer ein Später - zumindest bis wir sterben. Der neunjährige Jamie kann kürzlich Verstorbene sehen und mit ihnen sprechen, wobei diese immer die Wahrheit sagen müssen. Als die Ex-Freundin seiner Mutter von seiner Gabe erfährt, nutzt sie dies aus und bringt Jamie in Lebensgefahr. Für einen Roman von Stephen King ist diese Geschichte relativ kurz ausgefallen. Dafür enthält sie allerlei Anspielungen auf andere seiner Werke.
18.05.21
Rosie
333214182
Person Schönberger, Kilian [Verfasser/-in]
Person Werner, Bastian [Verfasser/-in]
Medientyp Buch
Ausgewählte Bewertung Ausgewählte Bewertung Ausgewählte Bewertung Ausgewählte Bewertung Ausgewählte Bewertung Ausgewählte Bewertung Ausgewählte Bewertung Ausgewählte Bewertung Ausgewählte Bewertung Ausgewählte Bewertung
So schön hat man Deutschland selten gesehen! Wirklich tolle Fotos und praktische Tipps, wo, wie und wann man die Motive am besten vor die Linse bekommt.
04.05.21
aR
333207618
Person Schmidt, Joachim B. [Verfasser/-in]
Medientyp Buch
Ausgewählte Bewertung Ausgewählte Bewertung Ausgewählte Bewertung Ausgewählte Bewertung Ausgewählte Bewertung Ausgewählte Bewertung Ausgewählte Bewertung Ausgewählte Bewertung Ausgewählte Bewertung Bitte Bewertung angeben
Ist Kalmann wirklich der Beschützer und Sheriff von Raufarhöfn oder nur der Sonderling mit Cowboyhut? Ist er wirklich nur Zeuge oder vielleicht doch Täter? Oder wurde Róbert McKenzie - der "König von Raufarhöfn" doch von einem Eisbär getötet - ergo gefressen? Ein ungewöhnlicher Island-Krimi aus ungewöhnlicher Perspektive erzählt. Spannend bis zum Schluss!
28.04.21
Schatzsucherin

Konto