Suchergebnis

333190676
Ida : Roman
Titelseite
Person: Adler, Katharina
Erscheinungsjahr: 2018
Medientyp Buch
Ausgabe: 1. Auflage . - 507 Seiten
Genre: Schöne Literatur
Signatur: Adle-- Hauptstelle
Verlag: Reinbek bei Hamburg : Rowohlt
ISBN: 978-3-498-00093-6 fest geb. : EUR 25.00
Anmerkungen:
Der Fall Dora war die erste ausführlich dokumentierte Krankengeschichte Siegmund Freuds, Diagnose: Hysterie. Der Roman erzählt die wirkliche Lebensgeschichte Doras, die in Wahrheit Ida Adler hieß, und stellt sie der Fall-Beschreibung Freuds gegenüber. - Sie ist eine der bekanntesten Patientinnen des 20. Jahrhunderts: Dora, das jüdische Mädchen mit der 'petite hystérie' und einer äußerst verschlungenen Familiengeschichte. Dora, die kaum achtzehn war, als sie es wagte, ihre Kur bei Sigmund Freud vorzeitig zu beenden, und ihn, wie er es fasste, um die Befriedigung [brachte], sie weit gründlicher von ihrem Leiden zu befreien. Für Katharina Adler war die widerständige Patientin lange nicht mehr als eine Familien-Anekdote: ihre Urgroßmutter, die - nicht unter ihrem wirklichen Namen und auch nicht für eine besondere Leistung - zu Nachruhm kam, und dabei mal zum Opfer, mal zur Heldin stilisiert wurde. Nach und nach wuchs in mir der Wunsch, dieses Bild von ihr zu ergänzen, ihm aber auch etwas entgegenzusetzen. Ich wollte eine Frau zeigen, die man nicht als lebenslängliche Hysterikerin abtun oder pauschal als Heldin instrumentalisieren kann. Eine Frau mit vielen Stärken und auch einigen Schwächen, die trotz aller Widrigkeiten bis zuletzt um ein selbstbestimmtes Leben ringt. Von ihr, von 'Ida', handelt dieser mitreißende Roman. Mit großem gestalterischem Weitblick und scharfem Auge für jedes Detail erzählt Katharina Adler die Geschichte einer Frau zwischen Welt- und Nervenkriegen, Exil und Erinnerung. Eine Geschichte, in die sich ein halbes Jahrhundert mit seinen Verwerfungen eingeschrieben hat. Ida ist ein Plädoyer für die Wahrheit der Empfindung und die Vielfalt ihrer Versionen. Der Roman eines weitreichenden Lebens, das - mit Freuds Praxistür im Rücken - erst seinen Anfang nahm.
Zusätzliche Informationen: Erlebnisse Persönlichkeiten;Psychologie;Fallgeschichte;Krankengeschichte;Hysterie;20. Jahrhundert;Frauen;
Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben
Andere Formate
CD:Ida:2018
Anzahl der Vormerkungen 000

Verfügbarkeit

Loading...

Weitere Titel dieses Autors ..

Ähnliche Titel ..

628457
Person Delíjaní, Sahar
748618
Max
Person Orths, Markus
781615
787831
Person Boyle, T.C.
Person Gunsteren, Dirk van [Übers.]
793474
Person Boyle, T.C.
Person Gunsteren, Dirk
776305
Person Drakulic, Slavenka
Person Wolf-Grießhaber, Katharina [Übers.]
770680
Person Benedict, Marie
805680
Person Pym, Barbara [Verfasser/-in]
Person Roth, Sabine [Übersetzer/-in]
779844
Person Korn, Carmen
797031
Person Mädler, Peggy [Verfasser/-in]
333191987
Person Henschel, Gerhard
808058
Person Weigand, Sabine [Verfasser/-in]
789521
Person Shreve, Anita
Person Sandberg-Ciletti, Mechtild [Übers.]
Person Ciletti, Mechtild Sandberg-
333186391
Person Gardam, Jane
Person Bogdan, Isabel [Übers.]
718597
Person Stadelmaier, Gerhard
779882
Person Heitz, Markus
808523
Person Elias, Nora [Verfasser/-in]
749445
Person Faulks, Sebastian
Person Schimmang, Jochen [Übers.]
666034
Person Girard, Anne
Person Dinçer, Yasemin [Übers.]
781132
Person Melandri, Francesca
Person Hansen, Esther [Übers.]

Sprache Sprache

Tags

Stadtbibliothek im Kulturzentrum


Zweigstelle Schlösslesfeld


Zweigstelle West


Bücherbus